Mobile Kurzbeschreibung für dein Ebay Listing | #028 | Baygraph

Heute sind Jens und Michael wieder am Start und informieren euch über die mobile Kurzbeschreibung bei Ebay.  

Leider wird die mobile Kurzbeschreibung viel zu oft nicht eingesetzt. Diese hat jedoch einige Vorteile und sollte laut Jens und Micheal auch möglichst genutzt werden.

Die mobile Kurzbeschreibung ist bei der mobilen Ansicht der erste Text, der in der Artikelübersicht zu sehen ist. Es handelt sich hierbei um fünf kurze Zeilen, die man in der Mobile App sehen kann. Bei der Desktop-Ansicht wird die mobile Kurzbeschreibung anstelle der Untertitel angezeigt. Und zwar anstelle des Untertitels, den man für Geld dazu buchen kann. Dies aber nur im Kategoriebrowsing. Nicht auf der Suchergebnisseite. Das ist also einer der Vorteile der mobilen Kurzbeschreibung, um Kosten zu sparen, wenn man nicht unbedingt die Untertitel kaufen möchte.

Des Weiteren boostet euch die mobile Kurzbeschreibung das Ranking. Wenn man auf die mobile Kurzbeschreibung verzichtet, dann definiert Ebay diese selbst. Je nach dem, gut oder schlecht. Jedenfalls bringt eine durch Ebay definierte Kurzbeschreibung keine Rankingvorteile. Laut Baygraph verbessert aber die vom Händler definierte mobile Kurzbeschreibung das Ranking schon.

Also, das Hinzufügen der mobilen Kurzbeschreibung macht auf jeden Fall Sinn!

Wie die mobile Kurzbeschreibung eingesetzt wird, und vor allem auch richtig eingesetzt wird, zeigt euch Michael anhand von Beispielen direkt am Bildschirm.

Link zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=8-zJn7WFtHU

Jens: [00:00:00] Mobile Kurzbeschreibung, der wohl am häufigst vernachlässigste Faktor oder SEO-Methode auf Ebay überhaupt. Wenn das für dich spannend ist, bleibt dran. Hallo, herzlich willkommen, mein Name ist Jens Lindner und neben mir ist mein kongenialer Partner Michael Groß, und heute bist du wieder beim Baygraph Podcast. Alles zum Thema Ebay, SEO, E-Commerce und Fragen rund um dieses Thema. Wenn das für dich spannend ist – Kanal abonnieren, Glocke drücken, damit du informiert bist sobald ein neues Video online geht.

Jens: [00:00:41] Und heute geht es um die mobile Kurzbeschreibung. Und keiner weiß es besser als Michael Groß, wie oft die nicht eingesetzt wird.

Micheal: [00:00:52] Ja, viel zu viel. Also, ich muss erst mal Hallo sagen. Ja, hallo erst mal. Schön, dass ihr wieder dabei seid. Und natürlich viel zu oft wird sie nicht eingesetzt. Viel zu oft wird sie falsch eingesetzt.

Micheal: [00:01:07] Ja.

Jens: [00:01:11] Ja, genau. Viel zu oft und der Effekt ist welcher bei Ebay, bei der Cassini?

Micheal: [00:01:17] Ja, da gibts mehrere Faktoren. Es gibt ja erst, oder es gibt mehrere Plätze, wo die mobile Kurzbeschreibung erscheint. Das ist einmal – ist es die mobile Ansicht, der erste Text, der quasi in der Artikelübersicht zu sehen ist. Diese kurzen fünf Zeilen, die man in der Mobile App sehen kann. Dann wird die mobile Kurzbeschreibung ausgespielt im Kategorie-Browsing. Das heißt, wenn ich auf der Desktop-Ebay-Seite mich bewege und klick mich da durch die Kategorien durch, dann wird die mobile Kurzbeschreibung anstelle der Untertitel angezeigt. Wenn ich keine Untertitel benutze… wenn ich einen Untertitel benutze, wird dann der Untertitel angezeigt.

Jens: [00:02:09] Der Untertitel ist der, den man für Geld dazu buchen kann?

Micheal: [00:02:11] Genau, ist der, den man für Geld dazu kaufen kann. Von daher ist es ganz praktisch, wenn man nicht unbedingt das braucht, dass der Untertitel immer angezeigt wird, dann ist es natürlich kostengünstiger, und mehr Platz habe ich dann, wenn ich die mobile Kurzbeschreibung richtig definiere, und da das nutze, dass die halt anstelle des Untertitels angezeigt wird, wenn ich den Untertitel nicht definiert habe.

Jens: [00:02:39] Ok.

Micheal: [00:02:40] Aber wie gesagt, nur im Kategorie Browsing. Nicht, wenn ich über die Suche auf eine Suchergebnisseite komme.

Jens: [00:02:51] Aha, ok, alles klar, verstehe ich. Gut. Em…

Micheal: [00:02:56] Und man… nicht unterbrechen bitte.

Jens: [00:02:56] Oh, da ist er empfindlich, da ist er empfindlich…

Micheal: [00:03:00] Bitte?

Jens: [00:03:00] Alles gut, alles gut, alles gut, ja.

Micheal: [00:03:06] Und natürlich auf der Artikeldetail-Seite, auf der Neuen, die Ebay schon seit sehr langer Zeit am testen ist – vielleicht spielen sie irgendwann mal aus, vielleicht wird sie nie ausgespielt, aber auf jeden Fall ich zeig euch das nachher noch am Beispiel – auf der neuen Version der Artikeldetail-Seite gibt es auch nur noch die mobile Kurzbeschreibung zu sehen.

Jens: [00:03:35] Ok, ja also sehr spannend. Dann sollte man auf jeden Fall miteinfügen – Musthave. Wer sich nicht ganz sicher ist, ob er sie nicht doch schon drinnen hat, dem lege ich unser Baygraph-Tool ans Herz. Da könnt ihr jedes Listing auf Herz und Nieren prüfen. Und zusätzlich wird hier auch noch angezeigt, ob du die mobile Kurzbeschreibung eingefügt hast und vor allen Dingen, ob du sie richtig eingefügt hast.

Micheal: [00:03:56] Genau, das sind nämlich noch zwei verschiedene Punkte. Also, es gab vor – weiß nicht, müsste jetzt ein Jahr her sein oder anderthalb – da gab es auf der Beschreibung im Ebay-Verkäuferportal, wie die mobile Kurzbeschreibung eingefügt werden soll, gab es einen kleinen Fehler. Und dadurch hat Ebay dann, selbst wenn man die mobile Kurzbeschreibung nach Anleitung eingefügt hatte, hat Ebay die auch falsch übernommen. Ja, oder gar nicht übernommen. Was passiert, wenn Ebay die mobile Kurzbeschreibung nicht übernimmt oder nicht erkennen kann? Dann versucht Ebay eine eigene mobile Kurzbeschreibung aus der Artikelbeschreibung zusammen zu setzen. Das mag manchmal gut aussehen… oft sieht es halt nicht gut aus. Ja weil es halt irgendwie zusammengewürfelt ist.

Micheal: [00:04:55] Und ich habe natürlich, wenn ich die mobile Kurzbeschreibung nicht definiere, Ebay definiert sie gut, aber ich habe immer noch den Nachteil des verlorenen Rankingboost durch die nicht definierte mobile Kurzbeschreibung.

Jens: [00:05:15] Ja, jetzt muss ich dich auch unterbrechen, weil der Satz war mir schon wieder viel zu lang. Deswegen wollte ich hier nochmal einsteigen. Konnten wir mit Baygraph tatsächlich feststellen, dass das Hinzufügen einer mobilen Kurzbeschreibung das Ranking verbessert hat?

Micheal: [00:05:30] Definitiv. Ich habe da nachher einen wunderschönen Screenshot dazu, den ich nachher in einem kleinen Video, wo ich nochmal erklär, wie die mobile Kurzbeschreibung richtig eingefügt wird oder wie man das kontrollieren kann, werde ich dann auch noch mal einen Screenshot von einem Baygraph Chart zeigen, der sehr schön darstellt, wie das Hinzufügen der mobilen Kurzbeschreibung einen wahren Rankingboost ausgelöst hat.

Jens: [00:06:00] Sehr gut. Sehr, sehr spannend. Okay, dann würde ich sagen –  lange Rede kurzer Sinn – dann lass uns mal am praktischen Beispiel erklären, wie die mobile Kurzbeschreibung eingefügt wird, also nach welchem Syntax sie eingeführt wird, und wo man das auch auf Baygraph findet.

Micheal: [00:06:16] Alles klar. Dann schalte ich jetzt mal auf meinen Screen um und fangen einfach an das zu erklären.

Jens: [00:06:22] Ok, auf geht’s!

Micheal: [00:06:23] Als erstes möchte ich euch im Ebay-Verkäuferportal erklären, wie die Einrichtung der mobilen Kurzbeschreibung funktioniert. Dazu könnt ihr in das Ebay-Verkäuferportal gehen.

Micheal: [00:06:35] Die Adresse findet ihr hier oben, auch bei uns im Mobile-Check hinterlegt – zeige ich euch nachher gleich. Es gibt einmal zwei Möglichkeiten der mobilen Kurzbeschreibung. Einmal die automatisch generierte Kurzbeschreibung, haben wir eben kurz besprochen, und dann die vom Verkäufer definierte Kurzbeschreibung.

Micheal: [00:06:55] Wichtig ist dabei dieser HTML-Code, wo dann zwischen die „span property description“ die selbst gewählte Kurzbeschreibung eingefügt wird. Das Ganze in die Artikelbeschreibung hinein kopieren.

Micheal: [00:07:13] Wenn wir das noch unsichtbar haben, also man muss halt darauf achten, dass die mobile Kurzbeschreibung dann auch in der Desktop-Ansicht angezeigt wird. Wenn man das nicht möchte, kann man das über CSS Styles dann ausblenden. Wenn man das gemacht hat, gibt es relativ einfache Möglichkeit das Ganze zu kontrollieren.

Micheal: [00:07:33] Nämlich bei uns im Baygraph, im Mobile-Check. Ich zeig das eben mal an ein paar Beispielen. Zum Beispiel einen Artikel, wo die mobile Kurzbeschreibung funktioniert.

Micheal: [00:07:52] Wir können das hier sehr schön sehen. Da oben sehen wir die mobile Kurzbeschreibung, die der Händler definiert hat.

Micheal: [00:08:04] Hier in diesem grünen Feld sehen wir die mobile Kurzbeschreibung, die Ebay erstellt hat. Und das Grün zeigt uns quasi an, dass das beides übereinstimmt. Das heißt, die vom Händler definierte Kurzbeschreibung stimmt mit der bei Ebay hinterlegten Kurzbeschreibung überein. Das heißt, die Kurzbeschreibung wurde korrekt hinterlegt. Man kann das dann auch an der Stelle hier noch einmal kontrollieren. Das heißt, da ist der Quelltext aus der Artikelbeschreibung, in der die mobile Kurzbeschreibung definiert ist. Das heißt, wenn da oben, werde ich gleich nochmal in einem anderen Beispiel zeigen, wenn das also nicht übereinstimmt, kann man hier unten nochmal schauen, woran könnte das eventuell liegen. Der Link zum Verkäuferportal, den ich eben erwähnt hatte, war hier. Ich zeig das jetzt nochmal, mit einer anderen Artikelnummer.

Micheal: [00:09:18] Kurz warten…

Micheal: [00:09:21] Hier haben wir das Problem, dass die vom Händler definierte Kurzbeschreibung, wir können hier sehen es gibt da einige Formatierungen, die Baygraph dann einfügt. Also die ersten, die ersten oder die fett dargestellten Zeichen sind die ersten 215 Zeichen, die idealerweise als Untertitel dargestellt werden, im Kategorielisting. Dann gibt es die Anzeige, wo die 800 Zeichen aufhören, ja und alles was rot ist, ist dann über den 800 Zeichen. Hier in dem Fall 830 Zeichen. Ebay hat die definierte Kurzbeschreibung nicht erkannt. Die beiden weichen also komplett voneinander ab. Das ist die Kurzbeschreibung, die Ebay aus dem Artikel herausgezogen hat.

Micheal: [00:10:18] Und wir können das dann hier unten kontrollieren, woran das eventuell liegt, dass Ebay das nicht erkannt hat. Ich gehe mal davon aus, dass es hier an zu viel unnötigen HTML Formatierung liegt, mit denen Ebay überhaupt nicht mit klarkommt. Ich habe da Absatzformatierungen, ich hab Schriftformatierungen. Also, hier ist die mobile Kurzbeschreibung völlig falsch definiert. Dann noch ein anderes Beispiel. Hier, zum Beispiel, ist gar keine mobile Kurzbeschreibung definiert. Dann sucht sich Ebay auch irgendwas aus dem Text raus. Sieht nicht wunderbar… also verschenkte kostenlose SEO Möglichkeiten, die ich hier habe als Händler, die also hier einfach nicht genutzt werden. So, ich würde sagen beschäftigt euch mal bisschen damit. Wie gesagt, für alle, die Baygraph nutzen – auf der linken Seite Mobile-Check, kommt ihr auf die Seite. Zusätzliches Feature an diesem Modul ist also eine schnelle Darstellung der mobilen Ansicht. Das heißt, wenn ich mir mal schnell angucken möchte – Wie schaut meine Artikelbeschreibung mobil aus? – kann ich das hier auch tun. Also wir prüfen dann nicht alle möglichen Sachen ab, sondern stellen einfach nur die Artikelbeschreibung mobil dar. Und haben quasi da die gute Möglichkeit, sowohl die mobile Kurzbeschreibung als auch die mobile Ansicht relativ schnell zu kontrollieren und eventuell zu verbessern.

Micheal: [00:12:10] So, das war’s. Ich hoffe, ihr habt das alle verstanden. Und wenn nicht, könnt ihr ja gerne noch Fragen stellen. Einfach in den Kommentaren. Und dann werden wir versuchen das noch zu beantworten.

Jens: [00:12:23] Ja, absolut großartig. Ich glaube, dass sollte wirklich keiner auf der Strecke liegen lassen. Das ist also so ein low hanging fruit, würde ich sagen. Das kann jeder einfügen. Gerade mit  Baygraph ist es eine relativ einfache und zielsichere Sache. Und wer das Potential liegen lässt, sorry, aus meiner Sicht, der ist selber schuld. Und wenn es tatsächlich noch Fragen gibt, entweder unten in die Kommentare – wir kümmern uns natürlich darum, dass die alle beantwortet werden. Oder ihr schreibt uns einfach eine E-Mail. Die E-Mail-Adresse findet ihr auch unten drunter. Und wenn ihr eine intensive Direktberatung braucht, dann hab ich da auch nochmal für euch einen Link unten drunter gepackt. Da könnt ihr dann mit uns direkt telefonisch in Kontakt treten. Habe ich jetzt alles zusammen, Michael?

Micheal: [00:13:03] Ja, hast du super gemacht. Also ich find das, echt jedes Mal extrem gut, wie du da als Host am arbeiten bist. Also wunderbar!

Jens: [00:13:13] Alles klar. Und ich freue mich immer dich als Gast, du bist ja kein Gastgeber, du bist ja quasi der Co-Host, am Start zu haben. Du hast da immer einen Super-Input. Vor allen Dingen, gibst du immer eine Menge Out-Text, die wir machen können.

Jens: [00:13:24] Aber das würde jetzt zu weit führen. Die guckt ihr euch jetzt einfach am Ende an. Nach dem Intro haben wir noch ein paar lustige Sachen zusammengeschnitten. Wie gesagt, wenn euch das Video gefallen hat und auch nur dann, Daumen nach oben, Kanal abonnieren, die Glocke drücken – damit ihr informiert seid, wenn ein neues Video online geht.

Jens: [00:13:38] Und wir sehen uns beim nächsten Mal. Macht’s gut, tschüss!

Micheal: [00:13:41] Tschüss!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.